Person(s) (Personen)

Hier werden alle an der Publikation beteiligten Personen und Kollaborationen eingetragen.

Die Felder beinhalten Angaben zu den an einem Beitrag beteiligten Personen: Namen, Institution und Rolle (Funktionsbezeichnung) wie z.B. Corresponding Author, Editor u.a.

Manuelles Eintragen der Personen

persons.png

Geben Sie hier alle beteiligten Personen („Nachname, Vorname“) an. Wählen Sie aus der Vorschlagsliste nach Möglichkeit die Namensform aus, die tatsächlich zur betreffenden Person gehört, wobei die Einträge mit Email- und/oder Einrichtungszuordnung zu bevorzugen sind.

Automatisches Raten der Personen beim Import

Die Personenzuordnungen, die über den Import kommen, sind automatisierte Vorschläge. Die Ergebnisse werden jedoch nicht immer korrekt sein. Ihre Aufgabe ist es, diese Zuordnungen zu kontrollieren, zu korrigieren und zu bestätigen. Besonders bei rot unterkringelten Namen ist Vorsicht geboten. Es können hier Namensgleichheiten und falsche Einrichtungszordnungen vorliegen. Wenn bei importierten Daten Personen-IDs vorliegen und diese auch in unseren Personennormsätzen hinterlegt sind, erscheinen die Namen in Schwarz und sind automatisch richtig verknüpft. Da aus den Daten Publikationslisten erstellt werden, ist es sehr wichtig, dass der Veröffentlichung die richtigen Personen zugeordnet werden. Sie müssen sicherstellen, dass alle Personen richtig zugeordnet sind. Bestätigen Sie die richtige Zuordnung durch Anklicken des Häkchens (nicht bei RWTH) oder öffnen Sie das Bearbeitungsfenster durch Klick auf das Bearbeitungs-Icon. Wiederholen Sie dies für alle Personen.

Ändern und Löschen

persons_link.png

Möchten Sie eine Änderung vornehmen, öffnen Sie durch Anklicken der kleinen Figur rechts ein Funktionsfenster. Darin können Sie Namen korrigieren, Rollen ändern sowie eine Einrichtung zuordnen.

Soll ein Name entfernt werden, klicken Sie das "x" ganz rechts an.

Tragen Sie die Namensform der Vorlage in das Feld für Hinweise an die Bibliothek ein, wenn die gewählte Namensform NICHT der Vorlage entspricht. Tragen Sie eine in der Vorlage offensichtlich orthographisch falsch geschriebene Namensform in das Feld für Hinweise an die Bibliothek ein,

Beispiel:

Vorlageform: Mustermann, M. Sie wählen aus: Mustermann, Max

Wählen Sie die Namensform mit dem Hinweis "Extern", wenn die Vorschlagsliste nicht die Namensform anbietet, die tatsächlich zur betreffenden Person gehört. Tragen Sie auch in diesem Fall die Namensform der Vorlage in das Benachrichtigungsfeld für die Bibliothek ein.

Halten Sie die Reihenfolge der Originalvorlage ein, da diese Aufschluss über den jeweiligen Anteil an einer Publikation geben könnte.

Standardmäßig wird für alle Beteiligten als Rolle zunächst 'Autor' vorgeschlagen. Sie können die Rolle in dem Pop-up-Dialog anpassen, der erscheint, wenn Sie den richtigen Namen ausgewählt haben. Denken Sie auch daran, dass Sie den zuständigen Corresponding Author (Erstautor) auswählen. Wenn die Rolle unzutreffend ist, öffnen Sie das Bearbeitungsfenster durch Klick auf das entsprechende Icon und wählen Sie die richtige Rolle aus.

Tipps

  • Wenn Sie eine Personenliste haben, in der die Personen in der Form "Vorname Nachname, Vorname Nachname ..." oder in der Form "Nachname, Vorname; Nachname, Vorname ..." aufgeführt sind, und diese Liste in das erste Personenfeld kopieren, versucht das Programm, die Personen sinnvoll zu trennen und zu raten.
  • Wenn Sie aus Versehen die gesamte Personenliste gelöscht haben, tragen Sie bitte erneut die DOI ins Importfeld ein, damit die Personenzuordnungen wieder sichtbar werden.
Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
persons.pngpng persons.png manage 3.4 K 07 Jul 2016 - 13:27 EdWo  
persons_link.pngpng persons_link.png manage 9.5 K 07 Jul 2016 - 13:31 EdWo  
Topic revision: r14 - 25 Oct 2017, ClaudiaFrick
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this site is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding JOIN2 Wiki? Send feedback
Impressum,   Datenschutz / Data privacy protection